Große Pläne für den Sommer, aber leider nur ein kleines Budget? Kein Problem bei diesen 5 Low-Budget Reisezielen!

sorin-cicos-612681-unsplash

1. Traumhafter Badeurlaub in Kroatien

Die sonnige Hafenstadt Dubrovnik konnte sich auch vor der weltweiten Bekanntheit als Games of Thrones Drehort nie über mangelnde Besucherzahlen beschweren und plant ähnlich wie Venedig sogar eine Beschränkung des Kreuzfahrttourismus. Die historische Altstadt ist wunderschön und ein toller Start für eine anschließende Rundreise oder einen entspannten Strandurlaub.

Ich würde eine Kombination aus Strand und Abenteuer empfehlen, denn der Krka Nationalpark mit seinen Wasserfällen, die Plitvicer Seen oder die Insel Hvar sind wirklich sehenswert.

2. Party und Strand in Bulgarien

Der bulgarische Goldstrand am Schwarzen Meer ist nicht nur für eine Partyszene bekannt - auch tagsüber fehlt es am wunderschönen Sandstrand mit Angeboten wie Jetski, Wasserski und Parasailing nicht an Action. Die Preise sind sehr günstig und wem nach etwas Abwechselung ist, kann Ausflüge in den Naturpark Slatni Pjasazi unternehmen.

Auch die Studentenstadt Warna liegt nur einen Katzensprung entfernt und hat an Kultur, Strand & Nachtleben viel zu bieten!

3. "La belle vie" in Südfrankreich

callum-galloway-248406-unsplash

An der Côte d’Azur im Süden von Frankreich gibt es tolles Essen und unheimlich viel Sonne. Die modernen Campingplätze sind nicht nur für Surffans interessant und es sich dort abends mit einer Flasche Wein am Strand bequem zu machen ist einfach ein Traum! Für ein bisschen Kultur sind vor allem die Städte Nizza und Marseille spannend - doch auch dort kommt der Strandurlaub nicht zu kurz.

4. Insel-Hopping auf Griechisch

Mit einigen Ausnahmen wie z.B. der Insel Santorin kann man auch in Griechenland einen günstigen Urlaub verbringen. Kreta ist besonders bei jungen Reisenden beliebt, es lohnt sich aber auch weniger von Touristen überlaufene Ecken des Landes wie z.B. Kalamata zu entdecken. Eine Alternative wäre ein günstiger Flug in die hippe Hauptstadt Athen und anschließend griechisches Insel-Hopping - mit der Fähre kommt man vom Hafen Piräus z.B. in 4 Stunden nach Mykonos.

5. Achtung, es wird heiss! - Marokko

Bei hochsommerlichen Temperaturen hat das Land im Norden Afrikas für Sonnenanbeter als auch Kulturbegeisterte viel zu bieten! Hier ist das Essen günstig und auch die kleinen Shoppingtouren durch den Souk schlagen nicht zu sehr auf den Geldbeutel. Agadir ist besonders für Wassersportfans eine tolle Destination, hier gibt es ein tolles Nachtleben und zahlreiche kleine Surfschulen.